Trauerbegleitung

Bestattungen in Bredstedt und Nordfriesland seit 1922
Erd-, Feuer-, Seebestattungen, Naturnahe Bestattungen
Bestattungs-Vorsorge

Schmerzhafte Trennungen und Verluste gehören zum Leben: Immer wieder müssen wir Abschied nehmen. Müssen Menschen loslassen, die wir lieb gewonnen haben. Diese Verlusterfahrung ist mit Trauer in unterschiedlicher Ausprägung und Form verbunden. Diese Trauer ist bereits  der erste Schritt zur Verarbeitung des Verlustes und eine lebensnotwendige Reaktion von Körper, Geist und Seele. Das wir darunter leiden, uns einsam fühlen, manchmal nicht aufhören können zu weinen, oder Angst vor den eigenen Gefühlen und körperlichen Reaktionen bekommen, ist nicht nur völlig normal und natürlich; das Gefühl des Verlustes zu durchleben, ist auch notwendig: Denn unverarbeitete Trauer, da sind sich Ärzte und Psychologen inzwischen einig, führt häufig zu Krankheiten und seelischen Schäden. Deshalb ist es wichtig, der Trauer den nötigen Raum zu geben und Gefühle nicht zu unterdrücken. Aus diesem Prozess kann der Trauernde die Kraft schöpfen, die er für eiOffne Hand1nen Neuanfang braucht.

Um Trauer zu bearbeiten, ist das Gespräch erforderlich. Wenn sich die Umwelt nach einigen Tagen oder Wochen wieder dem Alltagsgeschehen zuwendet, dann braucht der Trauernde Gesprächspartner, die ihm zuhören und mit ihm über den Verstorbenen sprechen können. Das können natürlich Verwandte, Freunde, Nachbarn und Bekannte sein, aber manchmal fällt es auch leichter sich mit jemand neutralem über seine Situation auszusprechen. Scheuen Sie sich nicht, sich auch nach 1-2 Wochen oder nach Monaten an uns den Bestatter Ihres Vertrauens zu wenden, um mit uns über Ihr Verhältnis zum Verstorbenen, über die Reaktion in Ihrer Umwelt sowie über Ihre alltäglichen Sorgen zu sprechen. Wir werden uns Ihrer annehmen, Ihnen zuhören und Sie für den Fall, dass wir nicht selber helfen können, an Personen verweisen, die die gleichen Erfahrungen gemacht haben.

In vielen Orten gibt es Selbsthilfegruppen, deren Kontaktpersonen uns bekannt sind. Wir können Ihnen Zugang zu diesen Gruppen vermittel oder Adressen nennen, bei denen Ihnen geholfen werden kann.

 

[Startseite] [Institut] [Persönlich] [Die Bestattung] [Im Trauerfall] [Vorsorge] [Trauerbegleitung] [Trauerphasen] [Formen der Trauer] [Trauernetzwerke] [Kontakt] [Service] [Impressum]
flamme

Bestattungsinstitut

Paul Petersen & Sohn e.K.

Tel.: (04671) 9132-0

www.bestattungen-petersen.de